haut hier ab

Hört auf zu versuchen, in dieser Stadt Politik zu machen. Es gibt nichts zu retten an der ostdeutschen Provinz. Ihr dürftet schon viel mehr Zeit hier verbracht haben, als Johann Sebastian Bach, der nach fünf Jahren froh war, von diesem Flecken Erde endlich verschwinden zu können. Tut es ihm gleich. Haut hier ab! Kehrt dieser Gegend den Rücken und geht irgendwo dorthin, wo die Zivilisation wenigstens einen Schleier über die Barbarei des flachen Landes geworfen hat. Seid froh, dann nur noch zu Weihnachten und den einschlägigen Familiengeburtstagen die Stadtgrenzen überqueren zu müssen. Und das ist schon schlimm genug. It’s time to say goodbye. Und auch für unsere lieben Bürger und Bürgerinnen haben wir einen Schlusssatz mitgebracht: Uns unbeliebt zu machen, gehört zu unserer Spezialität. Zur Versöhnung haben wir euch Bananen mitgebracht.

AG „No Tears for Krauts“ Halle auf der Demonstration „Ein Angriff auf das, was wir Scheiße nennen! Gegen den deutschen Normalzustand“ in Köthen am 9. Januar 2010

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s